Wie sicher sind Sextoys in der Schwangerschaft

Sexspielzeug in der Schwangerschaft
0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Immer wieder gibt es diese eine Frage. Kann in der Schwangerschaft ohne Risiko Sextoys verwenden oder masturbieren. Frauen, die Schwanger sind, erleben ein Auf und Ab bei der eigenen Lust. Kribbelt es, ist der Partner plötzlich nicht in der Nähe. Was liegt da näher, als die Hand oder eben ein Sexspielzeug zu nutzen oder als vorsichtiges Vorspiel. Doch gleichzeitig kommt die Frage auf, ob es dem ungeboren Kind nicht vielleicht Schaden zufügen könnte.

Solange du eine gesunde, risikoarme Schwangerschaft erlebst, ist es vollkommen sicher, zu masturbieren oder Sexspielzeug zu benutzen, wenn du ein paar grundlegende Vorsichtsmaßnahmen beachtest.

Sextoys in der Schwangerschaft – Wichtige Punkte

Manche Frauen stellen fest, dass ihr Sexualtrieb während der Schwangerschaft dank des erhöhten Hormonspiegels von Östrogen und Progesteron sprunghaft ansteigt. Außerdem können Vulva und Vagina durch die zusätzliche Durchblutung, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, besser auf Berührungen reagieren.

Viele Frauen verlieren jedoch während der Schwangerschaft das Interesse an jeglicher Art von Sex, und es ist durchaus üblich, dass schwangere Frauen weniger Sex haben als vor der Schwangerschaft. Das kann daran liegen, dass sie sich müde fühlen, dass ihnen übel ist oder dass sie sich Sorgen machen, wie sich ihr Körper verändert.

Die gute Nachricht ist, dass es nicht schadet, wenn du dein Sexualleben mit deinem Partner weiterführst, solange du eine gesunde Schwangerschaft hast. Ein gesundes Sexualleben kann ein wichtiger Bestandteil einer lebendigen und starken Beziehung sein. Je weiter die Schwangerschaft fortschreitet, desto mehr möchtest du vielleicht andere Dinge als penetrativen Sex ausprobieren, um dich weiterhin zufrieden und intim zu fühlen.

Selbstbefriedigung in der Schwangerschaft

Selbstbefriedigung, entweder allein oder mit deinem Partner, kann besonders befriedigend sein, wenn dein wachsender Bauch bedeutet, dass deine bevorzugten Sexpositionen jetzt unangenehm sind. Das muss während der Schwangerschaft nicht anders sein als zu jeder anderen Zeit.

Auch wenn du gerne Sexspielzeug benutzt, gibt es keinen Grund, damit aufzuhören, obwohl du einige Vorsichtsmaßnahmen treffen solltest.

Vorsichtsmaßnahmen

Wenn du deine Sexspielzeuge sauber hältst, schützt dich das vor den meisten vaginalen Infektionen. Das ist während der Schwangerschaft wichtig, denn eine unbehandelte Vaginalinfektion kann das Risiko erhöhen, dass du dein Baby zu früh bekommst. Möglicherweise merkst du gar nicht, dass du eine Infektion hast, denn viele Menschen zeigen keine Symptome, deshalb ist es wichtig, immer auf gute Hygiene zu achten.

Hier erfährst du, wie du dein Sexspielzeug sicher hältst:

  • Reinige sie nach jedem Gebrauch von allen Seiten (einschließlich des Griffs und der Knöpfe) mit warmem Seifenwasser
  • Spüle sie gründlich aus und trockne sie immer sorgfältig ab, bevor du sie weglegst.
  • Lagere sie an einem sauberen, trockenen Ort

Du kannst das Risiko einer Infektion auch verringern, indem du und dein Partner euch vor und nach dem Sex waschen. Und es ist eine gute Idee, nach der Benutzung von Sexspielzeug zu pinkeln.

▶ Achtung: Giftige Sexspielzeuge

Das Waschen deiner Spielzeuge reicht möglicherweise nicht aus, um alle Viren oder Bakterien zu entfernen. Bakterien, die in deinem Anus leben, können eine Infektion verursachen, wenn sie in deine Vagina übertragen werden, und selbst wenn du dein Sexspielzeug gründlich reinigst, kann das Risiko bestehen bleiben. Um eine Infektion zu vermeiden, solltest du nicht dasselbe Spielzeug in deinem Anus verwenden wie in deiner Vagina. Oder zieh ein neues Kondom über dein Spielzeug, wenn du von der analen zur vaginalen Penetration wechselst.

Teilen von Sextoys

Auch das Teilen von Sexspielzeug kann riskant sein. Am sichersten ist es, sie nicht zu teilen, aber wenn du einen Vibrator oder Strap-on benutzt und ihn mit deinem Partner teilen willst, solltest du zumindest ein neues Kondom benutzen, wenn du das Spielzeug wechselst.

Jetzt, wo du schwanger bist, wirst du vielleicht feststellen, dass die Verwendung von Sexspielzeug sexuell noch befriedigender ist als vorher. Die erhöhte Durchblutung deiner Genitalien und die hormonellen Veränderungen können die Orgasmen intensiver machen.

Sextoys für Paare

Sei dir bewusst, dass ein Orgasmus leichte Krämpfe auslösen kann, die so genannten Braxton Hicks, die langsam wieder abklingen. Diese Krämpfe sind normal und kein Grund zur Sorge, es sei denn, sie treten regelmäßig auf und werden schmerzhafter. In diesem Fall solltest du deine Hebamme kontaktieren.

Das Vorspiel kann auch durch Sexspielzeug verbessert werden. Wenn dein Partner männlich ist und ihr während der Schwangerschaft auf penetranten Sex verzichtet habt, können Sexspielzeuge euch dabei helfen, eine liebevolle Intimität aufrechtzuerhalten.

Wann ist es nicht sicher, ein Sexspielzeug zu benutzen?

Dein Arzt bzw. deine Ärztin oder deine Hebamme kann dir empfehlen, sexuelle Aktivitäten jeglicher Art zu vermeiden, einschließlich Anal- und Oralsex, Masturbation und die Verwendung von Sexspielzeug, wenn:

  • du eine Vorgeschichte von Gebärmutterhalsschwäche hast
  • du eine tief liegende Plazenta hast (Placenta praevia)
  • du während deiner Schwangerschaft starke Blutungen hattest
  • du während deiner Schwangerschaft eine vaginale Infektion hattest
  • du mehr als ein Kind bekommst
  • dein Partner eine sexuell übertragbare Infektion hat

Wenn du vaginale Blutungen hattest, sprich mit deiner Hebamme oder deinem Hausarzt, bevor du Sexspielzeug benutzt oder Sex hast. Eine kleine Blutung nach dem Sex ist kein Grund zur Sorge und kann durch eine Reizung des Gebärmutterhalses verursacht werden. Aber es ist immer am besten, vorsichtig zu sein. Informiere also deine Hebamme oder deinen Hausarzt, wenn du Blutungen hast.

Vergiss nicht, dass ein Vibrator härter ist als ein Penis. Wenn sich deine Vagina also während der Schwangerschaft empfindlicher anfühlt, sag deinem Partner, dass er etwas sanfter mit dir umgehen soll.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Lisas Titten

Next Story

So wird Oralsex zum Genuss

Latest from Magazin